vaamo.de – Wissenschaft

Wissenschaft

4 Regeln der erfolgreichen Geldanlage

Konkrete Ziele setzen

Sparen ist wie Sport - wer sich Ziele setzt, ist erfolgreicher.

Individuelle Risikoeinschätzung

Wir ermitteln die Anlagestrategie, die zu Dir passt.

Maximale Streuung

Wir legen über ETFs in über 10.000 Einzeltitel an und reduzieren so das Risiko.

Minimale Kosten

Hohe Kosten gehen zu Lasten Deiner Rendite – nicht mit uns!

Die Geldanlage am Kapitalmarkt ist mit Risiken verbunden. Bitte beachte den Risikohinweis.


„Mit meinem Team untersuche ich seit vielen Jahren das Verhalten von Anlegern in Deutschland und insbesondere das, was dabei herauskommt. Unsere Daten zu mehreren hunderttausend Anlegern sprechen eine eindeutige Sprache: Die Menschen machen immer wieder die selben Fehler und lassen dadurch im Schnitt 4 % Rendite im Jahr auf der Straße liegen. Viele parken ihr Geld auf dem Tagesgeldkonto und schaffen damit nicht einmal einen Ausgleich für die Inflation. Es folgt ein schleichender Wertverlust ihres Geldes. Und das ist einigermaßen kurios, weil die richtige Geldanlage im Grunde ganz einfach ist. Um erfolgreich zu sein, gilt es, vier Regeln zu berücksichtigen, die wir bei vaamo konsequent umgesetzt haben.“


4 Regeln

Regel 1: Ziele setzen

Diese Regel stammt eigentlich aus der Verhaltensforschung. Sie besagt, dass Menschen, die ein konkretes Ziel formulieren, wesentlich motivierter sind und bessere Erfolgschancen haben als jene, die sich kein Ziel setzen.

Regel 2: Individuelle Risikoeinschätzung

Die zu erwartende Rendite hängt grundsätzlich vom gewählten Risiko ab, denn Risiko und Rendite gehen immer Hand in Hand. Das Risiko äußert sich dabei in möglichen Kursschwankungen. Grundsätzlich gilt: Je länger der Anlagezeitraum, umso höher kann das Risiko gewählt werden. Denn über einen längeren Zeitraum können mögliche Verluste wieder ausgeglichen werden.

Regel 3: Maximale Streuung

Deine individuelle Anlagestrategie besteht bei vaamo aus über 10 Fonds und ETFs mit dem Ziel, Deine Anlage maximal zu streuen. Diese kopieren den weltweiten Kapitalmarkt so gut wie möglich, um für Dich die durchschnittliche Kapitalmarktrendite zu erwirtschaften. Durch die breite Streuung Deines angelegten Geldes in mehr als 10.000 Wertpapiere – bestehend aus Aktien, Anleihen und Immobilien – reduzieren wir dabei das Risiko.

Regel 4: Minimale Kosten

Hohe Kosten während der Laufzeit einer Anlage schmälern den Zinseszinseffekt – und mindern damit deutlich das Endvermögen. vaamo setzt ausschließlich auf kostengünstige, passiv gemanagte Fonds und ETFs, deren Kosten weit unter denen aktiv gemanageter Fonds liegen. Darüber hinaus erwartet Dich bei vaamo lediglich eine günstige und transparente Servicegebühr von 0,79% pro Jahr. Diese weisen wir jederzeit transparent aus.


Deutschland lernt sparen

Das wichtigste zum Thema kannst Du Dir hier auch nochmal in einer Serie kurzweiliger Videos ansehen. Prof. Hackethal erklärt die Grundregeln der erfolgreichen Geldanlage.

Alle Folgen mit Link:

  1. Jetzt wird's konkret (3:35 min)
  2. Die neun Schritte zum Sparerfolg (2:08 min)
  3. So reich sind Sie wirklich (3:18 min)
  4. Risiko erkennen (3:24 min)
  5. Vorsicht mit Krediten! (2:17 min)
  6. Wozu sparen Sie überhaupt? (3:50 min)
  7. So finden Sie Ihr Risiko (3:28 min)
  8. So finden Sie Ihr persönliches Depot (3:41 min)
  9. Verteilen Sie Ihr Geld auf der Welt (2:16 min)
  10. Das müssen Sie kaufen (4:13 min)
  11. Ist Ihre Geldanlage gut? (2:38 min)


Probier es einfach aus. Wir berechnen erst eine Servicegebühr, wenn Du tatsächlich Geld bei uns anlegst.


Du hast noch Fragen?

  • Inwiefern ist vaamo breiter diversifiziert als ein ETF auf den MSCI World?

    Du streust Dein Geld deutlich breiter und investierst nicht nur in Aktien, sondern in verschiedene Assetklassen, was zu einer zusätzlichen Diversifikation führt:

    MSCI World vs vaamo:

    • 1.643 Einzeltitel vs. über 10.000 Einzeltiteln
    • Aktien vs. Aktien, Anleihen & Immobilien
    • 23 Länder vs. Weltweit

    Und das sind nur ein paar der Vorteile!

  • Welche Produktanbieter verwendet vaamo aktuell?

    Aktuell verwenden wir Fonds und ETFs der folgenden Anbieter:

    Die genauen Fonds/ETF findest Du unter Geldanlage.

  • Was soll ich machen, wenn meine Geldanlage im Minus ist?

    vaamo ist eine Geldanlage am Kapitalmarkt, die eine langfristige Perspektive erfordert (> 5 Jahre). Kurzfristig sind Kursschwankungen daher völlig normal, die Du in Deiner Performance-Übersicht als Minus erlebst. Wenn Du es kannst, solltest Du diese Schwankungen „aussitzen“. Historisch wurden selbst größere Schwankungen über die folgenden 5 - 10 Jahre fast immer ausgeglichen. Also, Ruhe bewahren, Tee trinken und erst in ein paar Monaten wieder drauf schauen. Übrigens: kurzfristige Schwankungen nach unten haben für Dich bei einem monatlichen Sparplan sogar den Vorteil, dass Du zu günstigeren Kursen zwischenzeitlich Fondsanteile erwirbst. Aufgrund dieses Effekts Cost-Average-Effect ist es besonders wichtig, dabei zu bleiben.

  • Welche Risiken gibt es?

    Bei vaamo investierst Du über mehrere Indexfonds und ETFs in insgesamt über 10.000 Einzelwerte am Kapitalmarkt. Hierbei werden u. a. Aktien, Unternehmensanleihen, Staatsanleihen und Immobilien berücksichtigt, um die weltweiten Kapitalmärkte bestmöglich abzubilden. Dadurch wird das Risiko sehr breit gestreut. Aber es besteht grundsätzlich natürlich das Risiko von Kursverlusten. Dieses wird um so geringer, je länger Du das Geld anlegst. Verbraucherschützer empfehlen daher oft einen Anlagehorizont von > 5 Jahren. Noch mehr Details findest Du in unserem Risikohinweis bzw. in unserer Broschüre zu den Risiken von Anlagen am Kapitalmarkt.

  • Wie wird das richtige Investment für mich ausgesucht?

    Im Rahmen unseres innovativen Kundendialoges ermitteln wir eine Anlagestrategie, die Dein persönliches Risikoprofil berücksichtigt. Mit diesem Profil prüfen wir zuerst einmal, ob vaamo für Dich überhaupt eine geeignete Anlageform bietet. Danach ermitteln wir welche Anlagestrategie die für Dich richtige wäre. Danach bekommst Du genau diese Anlagestrategie empfohlen, zusammen mit einer Auswertung und Erklärung, warum wir Dir genau diese Anlagestrategie empfehlen.

  • Was sind die Voraussetzungen für die ausgewählten Fonds?

    Um es vorwegzunehmen: es gibt keinerlei spezielle Vereinbarungen mit den Fondsgesellschaften. Wir haben feste Mindestkriterien, die ein Fonds oder ETF erfüllen muss, damit wir ihn in unser Portfolio aufnehmen.

    • Sie müssen mindestens ein Anlagevolumen von 100 Mio. € verwalten,
    • Der Fonds oder ETF muss physisch in die Einzeltitel investieren
    • Fonds oder ETFs mit Anleihen müssen eine Währungsabsicherung haben
    • Es werden ausschließlich ausschüttende Fonds oder ETFs berücksichtigt

    Die Verbleibenden werden noch mit folgenden Kriterien gefiltert

    • Gesamtkosten
    • Tracking Error: gibt an, wie stark die Wertentwicklung eines Fonds von dem Vergleichsindex abweicht.
    • Tracking Differenz: Das ist der Unterschied zwischen Fonds- und Indexperformance über einen bestimmten Zeitraum.

Weitere Fragen und Antworten findest Du in unseren gesammelten FAQ. Außerdem kannst Du uns im Chat, per E-Mail unter service@vaamo.de oder telefonisch erreichen.

Wir beantworten Deine Fragen gerne!
069 3807 6632Mo-Fr 9-18 Uhr durchgängig
Mo-Fr 9-18 Uhr durchgängig

91