Eine langfristig sinnvolle Geldanlage

Niedrig- oder Nullzinsen führen zu vielen unrentablen Finanzprodukten. Eine Geldanlage am Kapitalmarkt ist daher eine sinnvolle Alternative für den Vermögensaufbau. Wenn sie günstig ist, breitgestreut und auf lange Sicht angelegt ist.

Die Geldanlage am Kapitalmarkt ist mit Risiken verbunden. Bitte beachten Sie hierzu den Risikohinweis

So gehen wir vor

Unzählige Studien aus Wissenschaft und Praxis haben gezeigt, dass es nicht möglich ist, langfristig eine höhere Rendite zu erzielen als der Kapitalmarkt. Daraus folgt, dass man die beste Rendite für’s Risiko erzielt, wenn man seine Anlagen breit streut und die Kosten minimiert. In der Praxis ist das dann nicht ganz so einfach: hier gilt es, die richtige Asset-Allokation zu definieren und aus den unzähligen Finanzprodukten die besten zu identifizieren.

Asset Allokation

Hier geht es darum, zu bestimmen, in welche Anlageklassen angelegt werden soll und wie die relative Aufteilung ist. Bei vaamo wird grundsätzlich in Aktien, Unternehmensanleihen, Immobilien, Edelmetalle und Staatsanleihen bzw. Pfandbriefe investiert. Dabei gibt es geographische Unterschiede.

Bei der geographischen Gewichtung orientieren wir uns an der Wirtschaftskraft der einzelnen Regionen – so wird die wirtschaftliche Bedeutung am besten in Ihrem Depot widergespiegelt.

Nordamerika Europa Asien Japan Entwicklungsländer
Aktien – große Unternehmen
Aktien – kleine/mittlere Unternehmen
Unternehmensanleihen – Investment-Grade
Unternehmensanleihen – Non-Investment-Grade
Rohstoffe (✔) derzeit nicht im Portfolio
Immobilien
Anleihen hoher Qualität
Pfandbriefe

Auswahl der ETFs und Indexfonds

Es gibt mittlerweile weit über 1.500 in Deutschland zugelassene ETFs und Indexfonds. Anhand klarer Kriterien analysieren wir laufend den Markt und wählen die besten Produkte für Sie aus. Dabei sind wir vollkommen unabhängig und verfolgen nur ein Ziel: das beste Produkt zu identifizieren.

Mindestkriterien: wir filtern zunächst das komplette Universum nach den folgenden Kriterien. In die engere Auswahl kommen nur Produkte, die alle diese Kriterien erfüllen.

Aus über 1.500 in Deutschland zugelassenen ETFs und Indexfonds wählen wir nach strikten Kriterien die besten aus.
Anlagevolumen > 100 Mio. Euro
Größere ETFs sind liquider und besitzen in der Regel geringere Handelskosten. Außerdem können nur große Fonds entsprechend günstige Kostenstrukturen gewährleisten.
Physische Replikation
Das bedeutet, dass der ETF auch tatsächlich in die dahinter liegenden Wertpapiere (z.B. Aktien) investiert und die Wertentwicklung nicht über synthetische Swaps abbildet, die einem Emittentenrisiko unterliegen.
Währungssicherung bei Anleihen
Anleihen sollten das Wechselkursrisiko zum Euro abgesichert haben – die Schwankungen der Währungskurse würden sonst die Wertentwicklung stark beeinflussen.
Nur ausschüttende Fonds
Ausländische thesaurierende Fonds haben unter Umständen steuerliche Nachteile. Da die meisten Fonds im Ausland aufgelegt sind, kommen bei uns grundsätzlich nur ausschüttende Fonds ins Depot – die Ausschüttungen werden sofort wieder angelegt.
Die verbleibenden Fonds analysieren und bewerten wir dann auf Basis folgender Kriterien:
Kosten Tracking Error Tracking Difference
Geringe Kosten sind ein wesentliches Erfolgskriterium einer erfolgreichen Geldanlage. Neben den Gesamtkosten des Fonds (Verwaltungs- und Betriebskosten) schauen wir auch auf die einmaligen Handelskosten. Der Tracking Error gibt an, wie stark ein Fonds im Schnitt von seinem Benchmarkindex abweicht – diese Abweichung sollte natürlich möglichst gering ausfallen. Die Tracking Difference gibt an, wie stark der Fonds über einen bestimmten Zeitraum von seinem Benchmarkindex abweicht. Für langfristige Anleger ist diese Kenngröße entscheidender als der laufende Tracking Error.
Das Ergebnis sind 12 ETFs von verschiedenen Anbietern, die die Basis für unsere Portfolios bilden.
Assetklasse Geographie Produkt Währung ISIN TER (%)
Aktien Nordamerika HSBC S&P 500 ETF USD IE00B5KQNG97 0,09
Europa iShares STOXX Europe 600 (DE) ETF EUR DE0002635307 0,20
Pazifik (o. Japan) UBS MSCI Pacific Ex Japan A ETF USD LU0446734526 0,30
Japan iShares MSCI Japan UCITS ETF (Dist) USD IE00B02KXH56 0,59
Emerging Markets Dimensional Emerging Markets Value Fund EUR IE00B42THM37 0,64
Aktien - kleine Unternehmen USA iShares S&P SmallCap 600 Fund ETF USD IE00B2QWCY14 0,40
Europa iShares EURO STOXX SmallCap ETF EUR IE00B02KXM00 0,40
Unternehmensanleihen weltweit iShares Global Corp Bond EUR Hedged UCITS ETF EUR IE00B9M6SJ31 0,25
Hochzinsanleihen Europa iShares Euro Corporate Bond BBB-BB UCITS ETF - EUR EUR IE00BSKRK281 0,25
Immobilien Industrieländer iShares European Property Yield UCITS ETF - EUR EUR IE00B0M63284 0,40
Staats- und Unternehmensanleihen höchster Bonität Deutschland iShares Pfandbriefe UCITS ETF (DE) - EUR EUR DE0002635265 0,10
Global Dimensional Global Short Fixed-Income EUR IE00B3QL0Y14 0,31

Laufende Überwachung und aktive Risikosteuerung

Nachdem Ihr Geld investiert ist, ist eine laufende Überwachung wichtig. Die einzelnen Märkte entwickeln sich über Zeit unterschiedlich. Dies führt dazu, dass Ihr Portfolio ganz bald nicht mehr der einmal ausgewählten Zielallokation entspricht und sich somit das Risiko verschiebt. Damit das nicht passiert, überwachen wir Ihr Portfolio laufend und schichten bei Bedarf um (sogenanntes Rebalancing). Konkret verkaufen wir Fonds, die besonders stark im Wert gestiegen sind und kaufen dafür andere Fonds nach.

Wenn Sie zwischenzeitlich Geld einzahlen, z.B. durch einen monatlichen Sparplan, nutzen wir auch diese Gelegenheiten, um die Zielallokation wieder herzustellen – dadurch werden Steuereffekte und Handelskosten minimiert (sogenanntes „Smart Rebalancing“).

Illustration des Rebalancingprozesses

4 Dates mit dem Kapitalmarkt

Abonnieren Sie kostenlos unsere 4-teilige Reihe, um den Kapitalmarkt besser kennen zu lernen. Zusätzlich erhalten Sie unseren monatlichen Marktkommentar und andere nützliche Tipps rund um das Thema Kapitalmarktanlage.

4 Newsletter

Professionelle, digitale Vermögensverwaltung ohne Mindestlaufzeit


image of support team
Wir beantworten Ihre Fragen gerne!
069 3807 6632
Mo-Fr 9-18 Uhr