Der Unterschied zwischen Buchhaltung und Finanzen

Obwohl Rechnungswesen und Finanzen Hand in Hand gehen können, gibt es wesentliche Unterschiede: Die Rechnungslegung konzentriert sich auf den Geldfluss und den Abfluss eines Unternehmens oder einer Familie, während Finanzen ein weiter gefasster Begriff ist, der beschreibt, wie Vermögenswerte und Verbindlichkeiten verwaltet werden. Unabhängig davon, ob Sie verschiedene College-Majors in Betracht ziehen oder überlegen, wen Sie einstellen sollten, um Ihre eigenen Finanzen zu verwalten, ist es wichtig, genau zu verstehen, was die beiden Bereiche sind und was die Spezialisten in jedem tun. Um jemanden zu finden, der Ihnen mit Ihrem eigenen Geld hilft, sollten Sie den kostenlosen Suchdienst für Finanzberater von SmartAsset nutzen.

Rechnungswesen und Finanzen: Die Grundlagen

Der Unterschied zwischen Finanz- und Rechnungswesen besteht darin, dass sich letzteres auf den täglichen Geldfluss in und aus einem Unternehmen oder einer Institution konzentriert, während Finanzen ein weiter gefasster Begriff für das Asset- und Passiva-Management und die Planung von zukünftigem Wachstum ist.

Wenn Sie die Strategie eines Unternehmens auf hoher Ebene kontrollieren möchten, sind Finanzen möglicherweise Ihr Ding. Wer sich die Bücher eines Unternehmens genau anschauen möchte, interessiert sich wahrscheinlich eher für das Rechnungswesen. Es wird oft gesagt, dass die Buchhaltung auf die vergangenen Finanztransaktionen eines Unternehmens zurückblickt, während die Finanzabteilung vorausschaut, um zukünftige Anlagenkäufe zu planen.

Bei der Buchhaltung geht es mehr darum, genau zu berichten, was bereits passiert ist, und die Gesetze und Vorschriften einzuhalten. Im Finanzwesen geht es darum, nach vorne zu schauen und einen Geldfonds aufzubauen oder Verluste zu mindern. Wer gerne längerfristig denkt, ist im Finanzwesen vielleicht glücklicher als im Rechnungswesen.

Wenn Sie Rechnungswesen studieren möchten, können Sie Kurse in Rechnungslegungspraktiken und Rechnungslegungsethik, Wirtschaftsrecht, Steuerrecht und Rechnungslegungstheorie erwarten. Wenn du Finance studierst, wirst du in deinen Kursen wahrscheinlich einige Zeit mit Makroökonomie und International Finance sowie Financial Engineering und Corporate Finance verbringen.

Buchhaltung vs. Finanzen: Karriereoptionen

La diferencia entre las finanzas y la contabilidad puede ser una mera curiosidad para algunos de nosotros, pero si estás eligiendo una especialidad universitaria o una carrera, es una distinción importante. Sobre todo si tienes pensado pedir un préstamo estudiantil, probablemente quieras estar seguro de que estás eligiendo el camino correcto.

Elige contabilidad y, si trabajas en una gran empresa, es probable que dependas del director financiero de la compañía. Podrías tener un título de trabajo como interventor, gestor fiscal, contable de fondos, analista de valoración o contable de informes financieros. También podrías ser contable fiscal, contable, tesorero o auditor, para ti mismo, para una empresa, para una organización sin ánimo de lucro o para la Administración.

Como profesional de la contabilidad, seguirás e informarás de los flujos de dinero y garantizarás el cumplimiento de las mejores prácticas. Te basarás en los Principios Contables Generalmente Aceptados (PCGA) y es probable que también te familiarices con el código fiscal. La sección 446 del Código de Impuestos Internos será tu amiga. Es la sección del código tributario que cubre las „Reglas generales para los métodos de contabilidad“.

Si eliges las finanzas tienes un abanico de opciones diferente. Podrías convertirte en analista financiero, banquero de inversiones, examinador financiero, asesor financiero personal o gestor monetario. Podrías trabajar en consultoría o en finanzas corporativas. La banca y la suscripción de seguros también están abiertas a los estudiantes de finanzas. Y, por supuesto, el espíritu empresarial es otra vía abierta a los estudiantes de finanzas.

Contabilidad vs. Finanzas: Salarios

Hay una amplia gama de salarios en los campos de las finanzas y la contabilidad. Ambos campos tienen fuertes perspectivas de crecimiento de aquí a 2024, según las proyecciones de la Oficina de Estadísticas Laborales (BLS). Veamos algunos ejemplos de salarios y perspectivas de crecimiento.

Según el BLS, el salario medio de un analista financiero en 2014 era de 78.620 dólares al año, 37,80 dólares por hora. Entre 2014 y 2024, se prevé que el número de puestos de trabajo de Analista Financiero crezca un 12%, una tasa de crecimiento más rápida que la media.

Los contables y auditores tienen un salario medio de 65.940 dólares al año, 31,70 dólares por hora. Se prevé que el número de puestos de trabajo aumente un 11% entre 2014 y 2024, lo que también supone una tasa de crecimiento superior a la media.

Veamos un ejemplo en el extremo inferior de la escala. Según el BLS, el salario medio de los Empleados de Contabilidad y Auditoría en 2014 era de 36.430 dólares al año, 17,51 dólares por hora. Se prevé que el número de puestos de trabajo disminuya un 8% entre 2014 y 2024. Como se puede ver, el campo de la contabilidad tiene tanto trabajos con salarios altos y de alto crecimiento como trabajos con salarios más bajos y de crecimiento negativo.

Die Gehälter im Finanzbereich sind in der Regel hoch, aber es gibt Ausnahmen. Ein Beispiel sind Spendenaktionen. Das durchschnittliche Gehalt für Fundraiser beträgt 52.430 US-Dollar pro Jahr, 25,21 US-Dollar pro Stunde. Die Beschäftigungsaussichten sind jedoch zwischen 2014 und 2024 mit einem Wachstum von 9 % immer noch überdurchschnittlich. Die BLS ordnet Spendenaktionen in die Kategorie „Wirtschaft und Finanzen“ ein, aber viele Spendensammler haben keinen Abschluss in Finanzen. (Das könnte einer der Gründe für das niedrigere Gehalt sein.)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.